Startseite
Ferienwohnung Brigitte
Anfahrt
Preis & Leistung
Wunderschönes Greetsiel
Urlaubstipps
Außerhalb der Saison
Online-Anfragen
Kontakt/Belegungsplan
Lachen hinnerm Deich
Impressum
Datenschutz
     
 


Ostfriesen – Lachen hinnerm Deich

Wer den Humor der Ostfriesen kennenlernen will, muss sich erst einmal von den Ostfriesenwitzen loslösen. Denn das sind Witze, die auf Kosten der Ostfriesen gemacht wurden und heute ziemlich aus der Mode sind. Begonnen hat das mit den Ostfriesenwitzen irgendwo auf einem Zimmer in einer Berliner Jugendherberge, in der sich drei ostfriesische Schüler im Jahre 1968 die Sticheleien von fünf Oldenburger Mitschülern anhören mussten. Der Schüler Borwin Bandelow, inzwischen Psychiatrieprofessor an der Uni Göttingen, brachte seine Witzergüsse in einer Schülerzeitung zu Papier und trat damit wohl eine Lawine von Ostfriesenwitzen los, die oft so flach sind wie das Land, das von den Ostfriesen bewohnt wird (nachzulesen in: Lena Wendte, Siegel online vom 29.09.2009, http://www.spiegel.de/einestages/erfindung-der-ostfriesenwitze-a-948675.html).

Gerade bei dieser frühen Form des Schülermobbings haben die Ostfriesen das bewiesen, was eine ihrer wichtigsten Charaktereigenschaften ist: Humor. Das ist die Begabung, mit heiterer Gelassenheit auf die Tücken des Alltags zu reagieren. Solchen Humor habe ich auch selbst erlebt. Ich stehe an der Zapfsäule einer Selbstbedienungstankstelle in Pewsum. Der Automat will die verdammte Quittung nicht ausspucken. Ich drücke auf alle denkbaren Tasten und bekomme keine Reaktion. Hinter mir wartet ein Ostfriese, wie er im Buche steht. Rotes Haar, etwas schütter, Sommersprossen, schmutziger Blaumann. Ich frage ihn, was denn mit dem Automaten los ist. Er geht einen Schritt auf das Display zu. Beäugt es kurz. Dann sagt er: „Dascha ganz kloor.“ Damit tritt er in die zweite Reihe zurück. Der Mann hat Humor, er wartet lieber ungerührt und geduldig, bis die Togereiste ihr Problemchen selbst geklärt hat.

Die Frage: „Ist das noch Ernst oder schon Scherz?“ stellt sich im Umgang mit den Einheimischen nicht selten. Auf der Wiehnachtsmarktlotterie ziehe ich ein Gewinnlos. Ich freue mich angemessen in der Hoffnung auf eine schöne Tasse oder ein Poster. Stattdessen erhalte ich an der Bude eine traumhaft schöne Werbe-Uhr der Firma Lefax mit dem bekannten grünen Lefaxmännchen. Ich habe herzlich gelacht, aber bisher die Uhr noch nicht aufgehängt. Sie könnte ja zu jeder vollen Stunde pupsen.

Ein Witz, der wirklich in Greetsiel entstanden sein könnte, ist folgender:

In der Stadt wird man als Alkoholiker angesehen, wenn man täglich 5 Bier trinkt. Bei uns auf dem Dorf ist das der Fahrer.

Und noch einer:

Deine Frau spricht mit so ei´m komischen Akzent. Wo kommt die denn mal her? – Vom Glühweinstand.

Ziemlich bekannt ist der hier:

Ein alter Ostfriese geht nach einem Streit mit seiner Ehefrau an den Strand. Im Watt entdeckt er eine bläulich schimmernde Flasche. Er öffnet sie. Rauch steigt auf und nimmt die Gestalt eines Geistes an. „Weil Du mich aus der Flasche befreit hast, will ich Dir einen Wunsch erfüllen, aber nur einen.“, sagt der Geist. Der alte Friese kratzt sich hinter dem Kopf. „Dann möchte ich, dass Du mir direkt hier einen Leuchtturm hinstellst, von dem ich bis nach Amerika sehen kann, da wohnt nämlich mein Bruder.“, sagt der Ostfriese. „Unmöglich“, erklärt der Geist. „So`n Leuchtturm würd glatt bis zum Mond reichen. Wünsch Dir was Anderes.“ „Na, gut, ich hab grad wieder Streit mit meiner Frau gehabt. Dann mach mal, dass ich die Frauen verstehe.“ Der Geist sagt eine ganze Weile nichts. Dann fragt er: „Wie war das noch mal mit dem Leuchtturm? Muss der auch `n Fahrstuhl haben?“


Und hier eine Abwandlung des Wünsche-Witzes:

Ein altes ostfriesisches Ehepaar geht an den Strand. Im Watt entdeckt der Mann eine bläulich schimmernde Flasche. Er öffnet sie. Rauch steigt auf und nimmt die Gestalt eines Geistes an. „Weil Du mich aus der Flasche befreit hast, will ich Dir einen Wunsch erfüllen, aber nur einen.“, sagt der Geist. „Das ja ganz einfach“, sagt der Ostfriese. „Ich bin 60. Meine Frau ist 60. Mit der Liebe ist das nicht mehr so wie früher. Ich wünsch mir eine 30 Jahre jüngere Frau.“ „Ist in Ordnung“, sagt der Geist. Und schon ist der Ostfriese 90.

Und noch einer:

Ein ostfriesischer Bauer zum anderen. „Stell dir mal vor, heute Morgen bin ich doch tatsächlich mit mein Traktor inne Radarfalle gefahren.“ „Dat gläuw ich nich, dein Traktor macht doch mal gerade 20 km/h“ – „Hat trotzdem ordentlich geknallt.“